Die French Open Siegerin von 2017, Jelena Ostapenko (LVA) war die erwartet schwere Gegnerin in der 2. Runde der Australian Open. Nach großartigem Matchbeginn und einer schnellen 3:0 Führung von Belinda wurde Jelena Ostapenko immer stärker und ging mit 4:3 in Führung. Beim Stand von 5:5 gelang Belinda das entscheidende Break, um den 1. Satz mit 7:5 nach Hause zu bringen. Beim Stand von 2:5 im 2. Satz sah es bereits nach einer Verlängerung aus. Belinda spielte fortan sehr mutig, nahm die Bälle deutlich früher und auch die Quote des 1. Aufschlags verbesserte sich, so dass der Lohn am Ende ein 7:5 7:5 war. Nächste Gegnerin ist die Estin Anett Kontaveit.